1. Vorher beachten
  2. Vor- und Nachteile
  3. Checkliste
  4. Rechtliche Hinweise

 

Unsere Checkliste für das Kündigen einer Lebensversicherung

  • Ist der Vertrag kündbar? Riester-, Rürup- und einige andere Vertragsarten können Sie nur Beitragsfrei stellen, aber nicht kündigen!
  • Ist der Vertrag noch aktiv, oder bereits vorher gekündigt, abgelaufen oder verkauft worden?
  • Handelt es sich um eine Kapitalversicherung (Renten- oder Lebensversicherung) die durch Sparbeiträge ein Guthaben aufbaut, ist der vorliegende Vertrag ein reiner Risiko-Tarif (Todesfallschutz, Berufsunfähigkeitsversicherung)
  • Bin ich alleine oder mit meinen Partner alleiniger Rechte-Inhaber?
    Falls nein, erhalte ich die Freigabe der Kündigung vom Inhaber der Rechte?
  • Handelt es sich um einen Vertrag der betrieblichen Altersversorgung, falls ja ist der Vertrag ggf. nicht vollständig kündbar und der Arbeitgeber muss als Versicherungsnehmer der Kündigung zustimmen!
  • Weicht die versicherte Person vom Versicherungsnehmer ab, und habe ich die versicherte Person über die beansichtigten Kündigung informiert?
  • Besitze ich die Originalpolice oder eine Ersatzurkunde?
  • Habe ich die Hinweise „Vorher beachten“ auf dieser Webseite gelesen?
  • Möchte ich so rasch als möglich kündigen, oder hat es Zeit bis zur nächsten Hauptfälligkeit des Vertrages?
  • Habe ich die ggf. schnellere und attraktivere Alternative zum Verkauf des Vertrages geprüft?
  • Auf welches Konto soll die Auszahlung der Kündigungsleistung erfolgen?
  • Wie verfahre ich mit dem zu erwartenden Geldern?
  • Habe ich die Höhe der zu erwartenden Auszahlung geprüft und für in Ordnung befunden?
  • Kündigungsschreiben formulieren (Vorlage hier erhältlich), drucken und unterschreiben
  • Kündigung mit Originalpolice per Einschreiben versenden; bei anderen Rechte-Inhabern müssen Sie die Kündigung gegenüber der Versicherungsgesellschaft formulieren, jedoch an den Rechte-Inhaber versenden, damit dieser die Kündigung frei geben kann.

 

  1. Vorher beachten
  2. Vor- und Nachteile
  3. Checkliste
  4. Rechtliche Hinweise